In diesem Test finden Sie die bestbewertesten Schulranzen für den Schulstart. Für unsere Bewertungen nehmen wir zum einen unsere Erfahrung mit dem Produkt , die Meinung von anderen Käufern und das Preis/Leistungsverhältnis.

Unsere wichtigsten Kritierien sind zum ersten die Sicherheit im Straßenverkehr, durch Reflektoren und auffallende Farben.

Zum zweiten die Ergonomie des Ranzens und auch gleichzeitig dessen Gewicht.

Deshalb möchte wir hier nicht lange um den heißen Brei reden und ihnen unsere topplatzierten Schulranzen zeigen:

herlitz_herlitz_grundschulranzen_motion_plus_motorbike_11407962__800x800_596242Unser Testsieger ist der Herlitz Grundschulranzen Motion plus. Dieser ist in 7 Farbmodellen erhältlich und kostet zwischen 66,83 € und 129,00 € . Es gibt ihn als Jungenschulranzen als auch  als Mädchenschulranzen. Egal für welches Farbmodell sie sich entscheiden, es fällt gut im Straßenverkehr auf. Sie können sich sicher sein das ihr Kind gesehen wird. Dafür sorgen die Reflektoren. Der Schulranzen hat die Abmaße 37 cm x 38 cm x 22 cm und besitzt als Verschluss ein Klickschloss in der Mitte.
Der Ranzen ist im nur im Set mit Sportbeutel + 17-teiliges Mäppchen erhältlich.

 
scout-buddy-polizei

 

Auf Platz 2 befindet sich der Scout Buddy. Auch dieses Modell gibt es für Mädchen und Jungen. Hierbei unterscheidet sich lediglich die Farbe und die Motive. Auf der Frontseite befindet sich ein großer Reflektor mit einer neongelben oder orangenen Farbe. Er fällt besser aus als der Herlitzschulranzen kann aber mit dem Preis von  158,08 € bis 225,00 € mit dem Sieger nicht mithalten.Der Ranzen hat bequeme Tragegurte und eine atmungsaktive Rückenpolsterung.

      

 

Auf Platz 3 befindet sich Step by Step mit dem Ranzen Flexline.
Diese Schulranzen Modellreihe erfüllt vollständig die DIN Vorgaben für die Straßensicherheit. Es wurde 20% fluorisierendes und 10% retroreflektierendes Material verwendet und das bei allen Flexline Modellen. Der Tragekomfort ist durch die gepolsterte Rückenauflage und die gepolsterten Tragegurte gewährleistet.
Der Schulranzen ist im 5-teiligen Set mit Federmäppchen (bestückt), Schlamperetui, Brustbeutel und Schulsportbeutel für Preise zwischen 73,61 € und 129,00 € zu haben. Der Schulranzen ist mit einem Leergewicht von 1,18 kg angegeben.

   

Auf unserem 4. Platz befindet sich der Spiegelburg Ergo Style plus auch dieser Schulranzen erfüllt die Sicherheitsnormen. Jedoch erfüllen nicht alle Motive die Sicherheitsnorm.

spielburg-ergo

Alle Ergo Style plus besitzen zwar Reflektoren, jedoch haben nicht alle eine fluorisierende Fläche, welche noch für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgt.
Diese Schulränzen sind für 134,25 € bis 169,38 € im 4er Set mit Sporttasche und 2 Federmäppchen zu haben. Das Leergewicht des Schulranzens liegt wie auch bei seinen Mitstreitern bei knapp 1 kg.
Ein ergonomisches Rückenpolster und weich gepolsterte Schulterträger sorgen für einen guten Tragekomfort.

   

 

schulranzen vergleich

Auf dem 5. Platz ist der Scout Nano.
Der Schulranzen ist im Vergleich zu den anderen Schulranzenmodellen etwas weniger kastenförmig und runder. Der Scout Nano bewegt sich bei einer Preisspanne von 134,05 € nur mit Schulranzen und im Set mit Sportbeutel, Mäppchen und co. bis 240,00 €. Er hat etwas weniger als die anderen Schulranzen. Dafür ist er aber sehr gut verarbeitet und besitzt eine wasserabweisende Oberfläche.
Der Nano besitzt nur ein Fach welches mit dem gelben Klickverschluss geöffnet und geschlossen wird.

 

 

Der Step by Step Light schafft es in unserem Test auf den 6. Platz.
Der Light Schulranzen gehört ebenfalls zu den Leichtgewichten mit einem Gewicht von 900 Gramm.
Die Tasche hat ein Volumen von 18 Liter. Sie besitzt ein großes Hauptfach, eine kleinere Tasche davor und 2 Seitentaschen.
Den Ranzen gibts im 4-teiligen Set mit einem Sportbeutel, einem Federmäppchen und einem Schlamperetui für Preise zwischen 189,99 € und 93,75 €.

   

 

Den 7. Platz belegt der Ergobag Schulrucksack.
Dieser gehört zu den etwas teureren Modellen und allein für den Schulranzen bezahlt man 199,00 € und im Set kann dieser bis zu 218,50 € kosten. Jedoch ist diese Tasche anders als die anderen Modelle in diesem Test.
Alle anderen Ranzen haben ein Hardcase. Dieser ist aber ein Rucksack und ist nicht starr.
Das heißt er passt sich besser an die Rückenform ihres Trägers an. Dies bedeutet das der Schulranzen eine äußerst gute ergomische Form erzielt. Zudem ist der Rucksack an der Rückenseite  und den Schultergurten gepolstert. Dadurch wird ein maximum des Tragekomforts erreicht.