Tipps für einen gesunden Tragekomfort

//Tipps für einen gesunden Tragekomfort

Tipps für einen gesunden Tragekomfort

​Es ist sehr wichtig sich zu merken das man schwere Gegenstände (Bücher, große Flaschen) möglichst nahe an der Rückseite der Tasche verstauen sollte.

Man sollte sich gleich von anfangen für einen Schulranzen/Schultasche entscheiden welcher ein geringes Gewicht hat. Um einen Richtwert zu haben sind 800g bis 1500g ein akzeptabler Wert. Ein Hardcase Schulranzen sorgt für einen guten Halt des Ranzens am Rücken. Meist sind diese noch extra gepolstert und sorgen somit noch für einen zusätzlich positiven Tragekomfort.

Durch das Verstauen der schweren Gegenstände weiter vorne nimmt die Kraft zu, die ihr Kind tragen muss. Durch das Tragen nahe zum Rücken kann deshalb eine unnötige Belastung gemieden werden. Dadurch bekommt ihr Kind keine Rückenschmerzen oder gar Rückenschäden.

Außerdem sollte der Schulranzen/Rucksack ebenfalls weit oben getragen werden da er sonst nach hinten absteht.
Viele Kinder finden es aber viel cooler den Schulranzen eben so weit unten zu tragen.
Also sprechen sie mit ihrem Kind und machen sie ihm klar, dass es ganz und garnicht cool ist die Schultasche so zu tragen.

Weitere Möglichkeiten Gewicht zu sparen:

Kleine Wasserflaschen aus Plastik, statt einer großen Flasche oder Glasflaschen.

Nur wirklich benötigte Bücher und Hefte für den Schultag mitnehmen.

 

Zurück zum Schulranzen Vergleich

By | 2017-06-26T22:10:12+00:00 Dezember 17th, 2016|Categories: Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment