Da die Frage „Wie soll ich einen Schulranzen reinigen?“ oft aufkommt und es ein paar wichtige Dinge zu beachten gibt,
habe ich diesen Beitrag erstellt um auf die möglichen Fallstricke aufmerksam zu machen und wie man diese meistert.

Hier finden Sie jetzt das Inhaltsverzeichnis mit den Angesprochenen Themen in diesem Bericht.

Warum sollte ich einen Schulranzen reinigen?

In den ersten Tagen und Wochen wird der Schulranzen strahlen und leuchten. Jedoch ändert sich das schnell wenn es zur Winterzeit kommt.
Matsch und Schnee setzen dem Schulranzen zu. Im Inneren der Tasche haben sich mit der Zeit Essenskrümel angehäuft oder die Trinkflasche mit dem Apfelsaft
ist ausgelaufen. Es gibt unzählig viele Gründe den Schulranzen waschen zu müssen.
Er soll ja schließlich auch die 4. Klasse überstehen.

Darf ich einen Schulranzen in der Waschmaschine waschen?

Nein, das dürfen sie nicht. Das Reinigen des Schulranzens in der Waschmaschine ist nicht nur sehr umständlich, sondern dieser kann durch Wasch- und Spülmittel angegriffen werden, was sich durch verminderte Leuchtkraft der Reflektoren oder gar durch Löcher im Stoff zeigen kann. Der Garantieanspruch erlischt durch das Waschen in der Waschmaschine.

Die Anweisung den Schulranzen nicht mit der Waschmaschine zu waschen, finden Sie oft auch im Garantieschein oder in der Anleitung des Herstellers.
Das liegt daran, dass das Material durch Waschmittel und/oder Weichspüler beispielsweise seine Farbe verlieren kann oder sich verfärbt.
Die Leuchtkraft kann abnehmen, also die Neonfarben (orange oder gelb).
Die Drehbewegung der Waschmaschine kann auch dafür sorgen, dass der Schulranzen verkratzt , der Schulranzen am Stoff aufreißt oder sogar Teile brechen.
Deshalb rate Ich ihnen vom Waschen in der Maschine komplett ab.

Wenn Ihnen die ganzen möglichen Folgen egal sind oder in der Gebrauchsanweisung das Waschen mit der Waschmaschine erlaubt ist, können sie diesen

  • gut verpacken (beispielsweise,in Kopfkissen einwickeln)
  • kleine Schleuderdrehzahl einstellen 
  • mit max. 40°C Waschen

Schulranzen richtig trocknen

Den Ranzen austrocknen lassen, dies kann bis zu mehrere Tage (im Winter) dauern.
Daher sollten Sie so etwas am besten am Wochenende oder in den Ferien machen.
Sie stellen den Ranzen geöffnet in einen warmen Raum (z.B.Heizraum) und füllen
das Innere mit altem Zeitungspapier auf. Die Wärme lässt die Feuchtigkeit verdunsten und größere Wasserpfützen werden vom Zeitungspapier 
aufgesaugt.
Eine zweite Möglichkeit bietet sich im Sommer, indem man den Ranzen draußen an einer Wäscheleine über Kopf aufhängt.
Vorraussetzung ist natürlich, dass im Wetterbericht kein Regen angesagt ist.

Kann man den Schulranzen mit dem Geschirrspüler reinigen?

Auch diese Frage wird des öfteren gestellt auch wenn man im Normalfall weniger daran denkt.
Wenn der Schulranzen nur aus Polyester oder ähnlichen Kunststoffen besteht kann man diesen unbedenklich auch in den
Geschirrspüler stellen. Aber wenn Sie sich nicht sicher sind lassen sie es lieber.
Jetzt kommt die Anleitung für die Mutigen:

  • Geschirrspüler leer räumen, gegebenenfalls muss der untere oder/und der obere Einschub ausgebaut werden
  • Einen Tab einlegen
  • Die Waschmaschine in einem Schongang laufen lassen

Die anschließende Trockung des Ranzens haben wir bereits einen Abschnitt zuvor besprochen.

Natürlich versucht man den Trocknungsvorgang zu beschleunigen und so kommt die Frage auf:

Kann man den Schulranzen auch mit dem Trockner trocknen?